Navigation:
am 12. März

PV-Info NÖ----Neue Förderung: PV- & Stromspeicher

Karl Nutz - Durch einen Speicher kann der Eigenverbrauch fast verdoppelt werden auf bis zu 70 % und man ist unabhängiger.

Am 12. März 2018 startet die neue Bundesinvestitionsförderung für PV-Anlagen und
Speicher für Strom aus bestehenden, erweiterten oder neu errichteten PV-Anlagen.

Die ÖMAG Investitionsförderung kann ab 12. März 2018
um 17 Uhr beantragt werden. Gefördert werden PV-Anlagen bis 500 kWp sowie
Stromspeicher mit einer Kapazität von 0,5-10 kWh je kWp der Anlage.

Förderhöhe

Die Investitionsförderung für die PV-Anlage beträgt
max. 30 % der umweltrelevanten Mehrkosten bzw.

                  
€ 250 je kWp PV-Anlage bis max. 100 kWp

                   
€ 200 je kWp PV-Anlage 100 bis 500 kWp


Die Investitionsförderung für den Speicher des
PV-Stroms beträgt max. 45 % der umweltrelevanten Mehrkosten bzw.

                  
€ 500 je kWh Speicherkapazität

Förderdetails

Die Förderung ist mit keiner weiteren
Bundes- oder Landesförderung kombinierbar!

Die Zweckzuschüsse (Mittel aus dem
Finanzausgleich) BZ Energie-Spar-Gemeinde
und Kommunales Investitionsprogramm (KIP) können
bis zur Grenze nach der Allgemeinen Gruppenfreistellungsverordnung (AG-VO max.
65 % der Gesamtkosten für Gemeinden) in Anspruch genommen werden!

Eine rechtsverbindliche Bestellung von
Anlagenteilen darf erst NACH Zuteilung der Förderung erfolgen!

Die PV-Anlage muss auf/an einem Gebäude,
einer baulichen Anlage oder auf einer Betriebsfläche (ausgenommen Grünfläche)
errichtet werden. 

Die Anlage muss an das öffentliche Netz
angeschlossen sein.

Verpflichtung mindestens 10 Jahre
Ökostrom zu erzeugen („ökologische“ Erfolgsvereinbarung in der Vertragsurkunde)

Vollinbetriebnahme der Anlage innerhalb
eines Jahres ab Fördervertragsabschluss

Die Endabrechnung muss innerhalb von
drei Monaten nach Vollinbetriebnahme erfolgen (Nachweispflichten wie etwaige
Baubehördliche Anzeigen für Stromspeicher, Prüfprotokolle etc.)

Informationsblatt: PV und
Stromspeicher Investitionsförderung ÖMAG

Weiterführende Informationen und
individuelle Beratung

Antragsformular für Förderung

Technische Informationen zu
Stromspeicher

Förderberatung der eNu

Tel. 02742 22 14 44

www.umweltgemeinde.at/foerderungen

gemeindeservice@enu.at